Julia Rex, Merchandising Executive

Innovativ, voller Ideen und Energie

_URB9874

Was hat Dich gereizt bei Secret Escapes zu arbeiten?

Ich hatte das Glück im Rahmen meiner vorherigen Tätigkeit an einem Workshop von Secret Escapes teilnehmen zu dürfen. Nicht nur das ich bei dieser Gelegenheit mehr über das Unternehmenskonzept erfahren habe, auch konnte ich dabei das erste Mal den Secret Escapes Spirit spüren: Innovativ, voller Ideen und Energie, jung, locker und dabei trotzdem immer hochprofessionell. Danach war die Entscheidung schnell gefallen…

Wie war Deine erste Woche bei Secret Escapes?

Die erste Woche war natürlich sehr aufregend, doch schon nach kurzer Zeit fühlt man sich „wie zu Hause“, was sicher zum einen an den Büroräumlichkeiten selber liegt, zum anderen aber ganz besonders an den Kollegen, die einen gleich herzlich aufnehmen. Dank der guten Einführung und kurzen Cross Trainings bekommt man schnell einen Überblick.

Wie empfandest Du den Recruiting Prozess bei Secret Escapes?

Der Recruitment Prozess hat bei mir mit einem kurzen Telefoninterview begonnen, in dem beide Parteien Ihre Erwartungen und Vorstellungen geschildert haben – das fand ich sehr effektiv, es schafft Klarheit für beide Seiten und räumt Missverständnisse aus. Danach war ich noch zwei Mal persönlich bei Secret Escapes. In den Gesprächen habe ich einen guten Einblick in meine jetzige Tätigkeit bekommen, sodass ich am Ende genau wusste was mich erwartet. Auch wenn ich auf Herz und Nieren geprüft wurde, braucht hier keiner Angst haben ins Kreuzverhör genommen zu werden, die Gespräche sind immer sehr partnerschaftlich.

Was unterscheidet Secret Escapes von Arbeitgebern, bei denen Du zuvor gearbeitet hast?

Alles –Ich habe vorher bei einer traditionsreichen, deutschen Hotelkette, die bereits seit 85 Jahren besteht und bin nun bei einem onlinebasierenden „Luxury Travel Flash Sale Member’s Club“ – klar, das die Unterschiede hier kaum größer sein könnten. Secret Escapes unterscheidet aber insbesondere die Dynamik, das Tempo, die flachen Hierarchien und das Durchschnittsalter ;). Durch die Größe des Unternehmens ist die Kommunikation schnell und jeder hat die Möglichkeit mitzugestalten.

Zum Schluss… Was ist Dein Lieblingsurlaubsziel und warum?

Ich bin schon an vielen schönen Orten gewesen und davon einen als meinen Lieblingsurlaubsort zu erklären, fällt mir schwer. Mein letzter Urlaub in Irland ist allerdings noch nicht lange her und das Land hat mich wirklich nachhaltig beeindruckt. Wir haben uns den Norden der Insel angeschaut und der ist unheimlich reich an beeindruckenden Landschaften. Sie wirken häufig fast surreal und überraschen einen immer wieder aufs Neue. Zudem ist die Stimmung in den irischen Pubs bei Live Folk Music einfach einmalig und wenn Ihr dann noch eine Band mit einem Banjo Spieler trefft, hält euch sicher nichts mehr auf den Stühlen. Mein Road Trip durch Irlands Norden gehört somit sicher zu meinen liebsten Urlaubserinnerungen.